• Facebook - Grau Kreis
  • Instagram - Grau Kreis
  • Tripadvisor - Grau Kreis

Griaß enk!

Wir freuen uns sehr, dass Ihr Euch

für unser Gasthaus

inmitten der Villgrater Berge in Osttirol interessiert

und hoffen Euch bald bei uns kulinarisch zu verwöhnen.

geöffnet von 10 bis 20 UHR

durchgehend warme Küche von 12 bis 19 UHR

dienstags Ruhetag!

TISCHRESERVIERUNG

Telefon: +43 (0)4843 / 5188

Email: info@reiterstube.at

 

Stube

Auf unserer Speißekarte findet Ihr neben hausgemachten Kuchen und Sirupsäften nach traditionellem Rezept natürlich auch " Tiroler Hausmannskost".

Chefin Anni verwöhnt Euch nach Vorbestellung auch gerne mit Lamm- und Wildgerichten aus dem Tal.

Regionalität sowie Qualität vor Quantität und ein Arbeiten mit der Natur stehen bei uns im Mittelpunkt.

glutenfreie Speisen auf Nachfrage möglich!

IMG_20200210_185824.jpg

Regionales

IMG-20200611-WA0075.jpg

Lamm- &

Wildgerichte

(auf Vorbestellung)

IMG_20200601_113915_809.jpg

Traditionelles

 

Landwirtschaft

Das Heu für unsere Kärntner Brillenschafe ernten wir auf den umliegenden Feldern,

 verschiedene Kräuter, grünen Salat, Mangold, Karfiol und mehr ernten wir in unseren Hochbeeten.

Überzeugt Euch selbst von unserem Naturhochbeet direkt neben dem Gasthaus.

Show More

Insra G'schichte

 

Unsere Stube wurde im Jahr 1989 eröffnet, aber schon viel früher war dies ein Ort an dem die Leute einkehrten. In den Sommermonaten als die Pustertaler Bauern mit ihren Pferden nach dem Vieh auf der Alm schauten, machten die Reiter dort Rast.

Damals gabs für die Pferde nur einen Kübel Wasser, eine handvoll Heu und die Bauern mussten sich mit einer Schale Milch begnügen.

Heute kommen Einheimische und Touristen, oft von weit her um die Gerichte, die von der Wirtin auf traditionelle Weise zubereitet werden, in unserer Reiterstube, zu genießen.

Beeindruckt von der besonderen Bergwelt besuchten auch in früheren Zeiten bekannte Maler, Schriftsteller, Volkskundeforscher und Fotografen das Villgratental. Nachweislich seiner, heute zeithistorischen Werke war das Winkeltal und die eindrucksvolle Umgebung um den Reiter- und Pecherhof, ein ganz besonderer Kraftplatz für den Wiener Maler Ernst Schrom (1902 - 1969).

“...Wir kommen wieder, das Laute in Wien ist mir zu viel”, schreibt der Künstler an seine Gastgeber Notburga Ortner am Rennerhof im Jahre 1937.

 
 
Foto 21.08.20, 19 42 32.jpg

Erlebnis

Das Winkeltal lockt mit ausreichend Platz zum Entspannen und Kraft tanken.

Die nebengelegene Naturrodelbahn, welche abends auch beleuchtet ist, bietet Spaß für Groß und Klein. Die Reiterstube ist im Winter auch Ausgangspunkt für zahlreiche Schneeschuhwanderungen und Skitouren, im Sommer für viele verschiedene "Bergrunden" und Wanderungen, darunter auch der Herz Ass-Wanderweg.

Wenn es im Winter etwas romantischer sein darf, dürft Ihr euch eine Pferdekutschenfahrt mit Kutscher Ingo oder Jungkutscher Georg nicht entgehen lassen - eingehüllt in eine kuschelige Decke durch die verschneite Winterlandschaft.

Seit 1992 sind die Eisberge ein weiteres Winterhighlight im Winkeltal. Von (Land-)Wirt Gerhard und seinen „Eisbergemachern“ werden diese mit viel Herzblut „groß gezogen“ und jeden Abend bunt beleuchtet.

Die zwei nebengelegenen Seen sowie die Almkneippanlage laden zur Abkühlung im Sommer ein.

Die schönen Sommertage könnt ihr perfekt auf unserer Sonnenterrasse ausklingen lassen. 

 

So finden Sie uns!

Winkeltal 108   

9931 Außervillgraten 

+43 (0)4843 / 5188

Schwarz Washed Wand
  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • Instagram - Weiß Kreis
  • Tripadvisor - Weiß, Kreis,

Reiterstube

Winkeltal 108   

9931 Außervillgraten 

+43 (0)4843 / 5188

Copyright © 2020 All Rights Reserved

This site was designed with the
.com
website builder. Create your website today.
Start Now